//annette zobel - kurze Filme

 

Vergangene Ausstellung

Annette Zobel - kurze Filme

19. September 2008 - 01. Oktober 2008

Nach der letztjährigen Malereiausstellung werden erstmals 4 Filme von Annette Zobel zu sehen sein. Analog zur Malerei bestimmen die Filme die Auseinandersetzung mit Zufall, Raum und Bewegung. Das feststehende Filmbild zeigt eine räumlich eng begrenzte Situation, durch die die Protagonisten in ihrem gemeinsamen Verhalten bestimmt und reglementiert werden. Sie bewegen sich schnell durchs Bild, ohne das Ziel und Absicht erkennbar wären. Zufällig gefundene Momente werden aneinander gereiht, so dass ein loop ohne Anfang und Ende entsteht.

Eröffnung:

Freitag, den 19.09.08 um 19:00 Uhr

 

Weitere Öffnungszeiten

Sa,

20.09.

12:00 - 15:00 Uhr

Mi,

24.09.

17:00 - 20:00 Uhr

Sa,

27.09.

12:00 - 15:00 Uhr

Mi,

01.10.

17:00 - 20:00 Uhr

 
 

Bilder von der Eröffnung

NO MULTIMEDIA CONTENT ?!
Please turn on JavaScript
or install at least
Adobe Flash Player Version 7
Fotos von Claus Stolz
 

Der erste Film zeigt eine Straßenkreuzung aus der Vogelperspektive, auf der Motorräder und Autos ungebremst aufeinander zurasen und im letzten Moment einander ausweichen. Alles strebt aufeinander zu und wieder auseinander.

 
 

Ein von rechts nach links durchs Bild rennenden Karnevalszug, deren Teilnehmer wie aufgezogene Kasperlepuppen ihre Rituale vollziehen, präsentiert der zweite Film. Von einer Anhöhe gefilmt wird hier die Eingrenzung durch Zaun, Architektur und Publikum sichtbar.

 
 

Der Moment des gemeinsamen Innehaltens unterschiedlichst zusammengewürfelter Personen auf einer Verkehrsinsel bis zum wieder Abtauchen in den allgemeinen Bewegungsfluss wird im dritten Film Thema.

 
 

Im vierten Film wandert die Kamera durch eine dicht gedrängte Menschenmenge und sucht ihren Weg.

 
 

PENG! raum für kunst
Pflügersgrundstrasse 22
68169 Mannheim
GoogleMaps


Mittwoch 17:00 - 20:00 Uhr
Samstag 12:00 - 15:00 Uhr

Eröffnungen immer
freitags um 19:00 Uhr


Newsletter-Formular

Newsletter abbestellen?